Regenwald
HomeSitemapImpressumSeite druckenSuche
Karlsruher Klimafonds
03.01.2018

LED-Beleuchtung verleiht Großmarktgelände neuen Glanz

Heller, günstiger und klimafreundlich nach Umrüstung durch das Marktamt der Stadt Karlsruhe, KEK und Stadtwerke - was will man mehr?


Das Marktamt der Stadt Karlsruhe hat die Straßenbeleuchtung des Großmarktgeländes in Kooperation mit der KEK auf zeitgemäße LED umgerüstet. Dadurch wird es nicht nur heller und sicherer, sondern auch günstiger und klimaschonender: Die CO2-Emissionen sinken um mehr als siebzig Prozent.

Der Karlsruher Großmarkt trägt seinen Namen zu Recht: Auf rund elf Hektar Fläche herrscht vor allem nachts und während der frühen Morgenstunden reger Betrieb. Groß war daher auch der bisherige Strombedarf für die Beleuchtung dieses Areals.

Das Ziel einer energieeffizienten Stadtbeleuchtung ist Bestandteil des städtischen Klimaschutzkonzepts. Die Karlsruher Energie- und Klimaschutzagentur KEK war verantwortlich für die Koordination und Ausschreibung des Projekts und zeigte bei einer Analyse im Vorfeld dessen Potenzial auf...mehr

Zum Artikel im Amtsblatt der Stadt Karlsruhe (S. 22)


Klimaschutz konkret:

Unser Angebot

Klimaneutral Auto fahren mit Stadtmobil

mehr

Klimafreundliches Unternehmen werden

mehr

Flugreise einmalig klimaneutral stellen

mehr

Aktion: »KlimaBaum« verschenken

mehr

Ein Angebot der:

Abonnieren Sie unseren Newsletter:

Besuchen Sie uns auf Facebook:

HomeSitemapImpressumSeite druckenSuche