Regenwald
HomeSitemapImpressumSeite druckenSuche
Karlsruher Klimafonds
20.11.2017

Weltklimakonferenz 2017 in Bonn

Am 17.11.2017 ging der 23. UN-Klimagipfel nach zwei Wochen zu Ende. Was wurde erreicht? Wir ziehen Bilanz


©BMUB/Michael Gottschalk

Als großer Durchbruch wird der 23. UN-Klimagipfel nicht in die Geschichte eingehen, doch es besteht Hoffnung: Außer den USA stehen alle Länder hinter dem Pariser Klimaabkommen und die 197 Vertragsparteien erzielten einige Fortschritte bei der Umsetzung.
Diese wurde in den vergangenen zwei Wochen intensiv diskutiert wurde. Nun liegt erstmals ein Fundament für eine „Gebrauchsanleitung“ zu allen Kapiteln dieses Regelwerks vor.

Ein weiteres zentrales Ergebnis der Konferenz ist der sogenannte Talanoa-Dialog, der für den Austausch mit allen Beteiligten steht. Ziel dieses Dialogs ist eine Bestandsaufnahme aus Beiträgen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft, die die Vertragsstaaten bis zum nächsten Klimagipfel 2018 zu mehr Ehrgeiz bei Ihrem Einsatz gegen den Klimawandel motivieren soll, um die globale Klimaschutzlücke zu schließen.

Weitere Informationen finden Sie unter:


Klimaschutz konkret:

Unser Angebot

Klimaneutral Auto fahren mit Stadtmobil

mehr

Klimafreundliches Unternehmen werden

mehr

Flugreise einmalig klimaneutral stellen

mehr

Aktion: »KlimaBaum« verschenken

mehr

Ein Angebot der:

Besuchen Sie uns auf Facebook:

HomeSitemapImpressumSeite druckenSuche